Chianas Art

 

Ein kleines Mädchen wartet allein in einem großen, finsteren Wald darauf, dass seine Oma es findet und abholt. Nun, nicht ganz allein: An ihrer Seite ist eine große, schwarze Kreatur, die zwar eine menschliche Gestalt hat, aber Hörner und einen wie ein Totenschädel geformten Kopf. Shiva, so heißt das kleine Mädchen, nennt ihn "Doktor", und sie weiß nur eins über ihn: Sie darf ihn unter keinen Umständen berühren, denn sonst wird sie für immer verflucht ...

 

Es gibt nicht viele Manga, die es schaffen, einen nachhaltigen Eindruck bei mir zu hinterlassen. »Siúil, a Rún: Das fremde Mädchen« hat nicht nur das geschafft, sondern sich auch noch einen festen Platz in meinen persönlichen Manga-Top-10 gesichtert. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe ...